Fachverband Medienproduktion e.V.drupa
Tage der Medienproduktionenglish

Workshop-Sessions vom 20. Oktober 2021


SLOT 1 – VALUE ADDED PRINTING
SLOT 2 – DIALOGMARKETING / TECNOLOGY / KNOW-HOW
SLOT 3 – MARKETING AUTOMATION
SLOT 4 – NACHHALTIGE MEDIENPRODUKTION

SLOT 1 – VALUE ADDED PRINTING

9.30 – 10.00 Uhr

10.45 – 11.15 Uhr

Die Macht der Karten – warum Geoindividualisierung Print erfolgreich macht


Erst mit einer relevanten und auf spezifische Bedürfnisse zugeschnittenen Botschaft erreicht man Empfänger von Direktwerbung auch emotional, sodass sie zur Interaktion einlädt und im Gedächtnis bleibt. Vor allem individualisierte Printprodukte sind hierfür hervorragend geeignet. Die Möglichkeiten der Bildindividualisierung durch individualisierte geographische Karten bietet hier noch einmal einen gesteigerten Mehrwert.
Als Experte für individualisierte Karten und Geomarketing konnte locr bereits anhand vieler Kundenbeispiele beweisen, wie erfolgreich Geoindividualisierung vor allem in Kombination mit Print ist. Mit individualisierten Karten lassen sich ROI und Responsequoten deutlich steigern. Warum individuelle Karten so erfolgreich sind, hat das Unternehmen aus Braunschweig in seinem neuesten White Paper „Die Macht der Karten“ wissenschaftlich untersucht.
Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Geoindividualisierung funktioniert. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Bilder sowie individuelle Karten wahrgenommen werden und welche entscheidenden Vorteile sie gegenüber Texten bieten. Nutzen Sie diese Ergebnissee für Ihre nächste Direktmarketing-Kampagne!
Thomas Schnettler, Business Development bei locr
Referenteninformation


12.00 – 12.45 Uhr

Digibook Technology - Buchfertigung mit vielen (Produkt-) Optionen


Vortragsbeschreibung folgt.
Jens Krüger, Digibook Technology Sagl
Referenteninformation

12.45 Uhr - Mittagspause

13.45 – 14.15 Uhr

15.00 – 15.30 Uhr

16.15 – 16.45 Uhr

SLOT 2 – DIALOGMARKETING / TECNOLOGY / KNOW-HOW

9.30 – 10.00 Uhr

10.45 – 11.15 Uhr

Digitale Kommunikation am POS


Ein modernes und erfolgreiches POS Marketing zeichnet sich dadurch aus, dass es analoge und digitale Ansätze kombiniert. Ideal aufeinander abgestimmt helfen Sie dabei, Botschaften zielgerichtet an den Kunden zu bringen und dabei wirtschaftliche Vorgaben einzuhalten.
Die Ruhrkraft GmbH zeigt, wie man Kommunikation mit Digital Signage dort digitalisiert, wo die Customer Journey absolute Flexibilität verlangt.
Die Planung von Marketing-Kampagnen über Digital Signage, KI-gestützte Rückmeldungen über die Kundenstruktur (Kundenzählung, Stoßzeiten, Auswertung etc.) und deren Verwendung wie auch crossmediale Ansätze am POS sind Teil des Vortrages.
Markus Hermes, Geschäftsführer Ruhrkraft GmbH
Referenteninformation

12.00 – 12.45 Uhr

12.45 Uhr - Mittagspause

13.45 – 14.15 Uhr

15.00 – 15.30 Uhr

16.15 – 16.45 Uhr

SLOT 3 – MARKETING AUTOMATION

9.30 – 10.00 Uhr

10.45 – 11.15 Uhr

12.00 – 12.45 Uhr

Das Richtige richtig tun


Um erfolgreich zu sein, musst Du nur »das Richtige richtig tun«. Was zu Haeme Ulrichs Standard-Spruch geworden ist, ist Grundlage von allem, was laufen soll. Tatsächlich geht es darum, Effektivität und Effizienz geschickt zu kombinieren und so unaufhörlich besser zu werden. Werkzeuge hierfür sind Mindset, agiles Projektmanagement und zeitgemässes Leadership. Genau darum geht es in diesem Vortrag, immer bezogen auf die Medienproduktion.
Haeme Ulrich, Geschäftsführer morntag GmbH
Referenteninformation


12.45 Uhr - Mittagspause

13.45 – 14.15 Uhr

15.00 – 15.30 Uhr

16.15 – 16.45 Uhr

SLOT 4 – NACHHALTIGE MEDIENPRODUKTION

9.30 – 10.00 Uhr

10.45 – 11.15 Uhr

12.00 – 12.45 Uhr

12.45 Uhr - Mittagspause

13.45 – 14.15 Uhr

Anreize für den nachhaltigen Papierkonsum setzten - am Beispiel des Blauer Engel für Druckerzeugnisse


Beschreibung folgt.
Almut Reichart, produktionsintegrierter Umweltschutz Papier- und Zellstoffherstellung bei Umweltbundesamt
Referenteninformation



15.00 – 15.30 Uhr

16.15 – 16.45 Uhr

Value added Printing und Nachhaltigkeit - wie passt das zusammen?


Vortragsbeschreibung folgt.
NN, Mondi

12.45 Uhr - Mittagspause

13.45 – 14.15 Uhr

15.00 – 15.30 Uhr

16.15 – 16.45 Uhr