Fachverband Medienproduktioner e.V.drupa
Tage der Medienproduktion

Jetzt anmelden

english

Workshop-Sessions vom 8. Mai 2019


SLOT 1 – MARKETING AUTOMATION
SLOT 2 – VALUE ADDED PRINTING
SLOT 3 – TECHNOLOGIE / KNOW-HOW
SLOT 4 – DIALOGMARKETING

SLOT 1 – MARKETING AUTOMATION

9.30 – 10.00 Uhr

Marketingportale, Marketing-Automation, Plattformen für Web-to-Print, Web-to-Publish, Crossmedia: Wo liegt der Unterschied? Eine praxisnahe Orientierung.


In den Bereichen von Marketing, Kommunikation und Publishing gibt es immer mehr Softwarelösungen, die etwa mit „Marketing Automation“ oder „Multichannel-Plattform“ bezeichnet werden, jedoch völlig unterschiedliche Prozesse, Aufgaben und Funktionen abbilden. Im Vortrag werden die wesentlichen Systemkategorien und ihre Unterscheidungsmerkmale, auch anhand von Praxisbeispielen, verdeutlicht. Teilnehmer können danach auf Grundlage der eigenen Zielsetzung Systeme besser voneinander abgrenzen und die grundlegende Eignung sicherer beurteilen.
Ira Melaschuk, Melaschuk-Medien
Referenteninformation

10.45 – 11.15 Uhr
12.00 – 12.45 Uhr
12.45 Uhr - Mittagspause
13.45 – 14.15 Uhr
15.00 – 15.30 Uhr
16.15 – 16.45 Uhr
17.00 – 17.30 Uhr

SLOT 2 – VALUE ADDED PRINTING

9.30 – 10.00 Uhr
10.45 – 11.15 Uhr
12.00 – 12.45 Uhr
12.45 Uhr - Mittagspause
13.45 – 14.15 Uhr

Gedruckte Elektronik “Ein neues LICHT für Brand Marketing und Verpackungen“


Vorstellung Gedruckter Elektronik für Printmedienanwendungen und Verpackungen (Fokus: Light Emitting Technologies von Saralon) unter Einbindung aktueller Projekte im Verpackungs- und Marketingbereich.)
Steve Paschky, CMO, Saralon GmbH
Referenteninformation

15.00 – 15.30 Uhr
16.15 – 16.45 Uhr
17.00 – 17.30 Uhr

SLOT 3 – TECHNOLOGIE / KNOW-HOW

9.30 – 10.00 Uhr
10.45 – 11.15 Uhr

Was kommt eigentlich nach dem Internet?


Es gibt nichts, was es nicht auch im Netz gibt. Oder besser noch: Was es nicht im Netz gibt, das gibt es auch nicht. Aber ist der Netz wirklich das Maß aller Dinge? So sind es doch gerade die Online-Riesen, die aktuell mit aller Macht versuchen die reale Welt für sich zu erobern. Michael Wietkamp kennt die Kräfte, die entstehen, wenn dieser Schritt gelingt und zeigt wie im Internet der Zukunft die Mechanismen, die man heute nur von Google und Co. kennt, sich spielend auf Print übertragen lassen – und – das man davon heute schon profitieren kann.
Michael Wietkamp, Geschäftsführer, Ortmeier Medien GmbH
Referenteninformation


12.00 – 12.45 Uhr
12.45 Uhr - Mittagspause
13.45 – 14.15 Uhr
15.00 – 15.30 Uhr
16.15 – 16.45 Uhr
17.00 – 17.30 Uhr

SLOT 4 – DIALOGMARKETING

9.30 – 10.00 Uhr
10.45 – 11.15 Uhr
12.00 – 12.45 Uhr
12.45 Uhr - Mittagspause
13.45 – 14.15 Uhr
15.00 – 15.30 Uhr
16.15 – 16.45 Uhr
17.00 – 17.30 Uhr