Fachverband Medienproduktion e.V.drupa
Tage der Medienproduktionenglish

„Highlight-Guide“

Das Sonderformat „Highlight-Guide“ der PRINT & DIGITAL CONVENTION steht für die Präsentation von Best Practice und kreativen Anwendungen. Aussteller zeigen hier die Möglichkeit ihre Produkthighlights in der Umsetzung.
Verschiedene Szenarien stehen zur Wahl, die Drucktechnologie, Software-Anwendungen, Veredelungshighlights, Cross-Media und Marketingmaßnahmen für Marken und Produkte im Kontext einer Kampagne inszenieren. Die Projektumsetzungen sind in reale Marken-Vorführungen und eine Leistungsschau aller Kommunikationselemente eingebettet, die teils live auf der Messe produziert werden.

Projekt 1: Packaginginterpretation "Naturkosmetik und nachhaltige Druckveredelung"

Mit dem Markenpartner "Die Kräutermagie" - einer Manufaktur für Naturkosmetik - ist die Aufgabe entstanden, bestehende Produktverpackungen für Duschseifen und Haarshampoo am POS neu zu interpretieren. Dabei sollen die Verpackungen durch nachhaltige Druckveredelungen optisch ansprechender und aufmerksamkeitsstärker inszeniert werden. Und es wird der Beweis dafür angetreten, dass Nachhaltigkeit und Veredelung absolut kein Widerspruch sind.
Welche Verfahren, Techniken und Möglichkeiten dafür in Frage kommen, beantwortet dieses Highlight-Projekt.
Markenpartner:


Projektpartner:



Projekt 2: GIN-Projekt

Das neue GIN-Projekt ist ein Projekt der besonderen Art. Neben der Produktion der Etiketten und der Verpackungen werden umfangreiche Marketing- und Point-of-Sales Materialien exklusiv für die GIN-Marke, die speziell für die PRINT & DIGITAL CONVENTION entwickelt wurde, designt und produziert.
Grundlage ist ein Orangen-Gin, der exklusiv an der Mosel gebrannt wurde und eine Design-Flasche. Auf dieser Basis entwickeln die Projektpartner die komplette Markenausstattung mit hochwertigen Print-Highlights.
Projektpartner:




Projekt 3: Haribo-Gesellschaftsspiel „Bärchen-Lauf“ - Neuentwicklung Packagingkonzet mit Druckveredelung

In Zusammenarbeit mit dem Markenpartner Haribo wurde die Idee der Entwicklung eines Gesellschaftsspiels entwickelt. Aufgabe ist es, dass Haribo ein hochwertiges und attraktives Werbemittel zur Dauerpräsenz der Marke entwickelt, welches einen hohen emotionalen und interaktiven Charakter hat. Die Digitaldruckveredelungstechnologien sollen das Produkt optisch und haitisch ansprechender machen und gleichzeitig Produktionsformate nutzen, die industriell umsetzbar sind.
Eingesetzte Produktionstechnik:
HP Indigo 12000
mattfolienkaschiert
partielle Folienveredelung in Gold & partieller UV-Lack glänzend mit Scodix
Spielbrett auf Pappe aufziehen / Rückseitig spiegeln
Spielfiguren kaschieren und Laserstanzen
Deckel & Boden der Box auf Pappe kaschieren und aufrichten
Einlage formstanzen, falzen und in Box konfektionieren
Restl. Bestandteile konfektionieren, Box schließen und einschweißen
Markenpartner:


Projektpartner:



Projekt 4: „Print bewegt – die Macht der Karten“

Auf der diesjährigen PRINT & DIGITAL CONVENTION finden Sie im Foyer eine gemeinsame Aktion der Unternehmen YUPO Europe / locr / Inapa Deutschland / Terminal A0 und dem f:mp.
Unter dem Motto „Print bewegt“ präsentieren die Unternehmen YUPO/locr/Inapa/Terminal A0 und der f:mp. das alle Wege nach – Düsseldorf – führen. Geomarketing und die gezielte Kundenansprache stehen hier im Zentrum der Idee. Achten Sie auf die große Karte im Foyer und die kleinen Karten in der Nähe.

Die beteiligten Partner halten eine kleine Aufmerksamkeit für Sie bereit.
Zusätzlich bieten die Partner Ihnen einen kleinen Bonus:
Unter allen Interessierten, die die 5 Partnerstände besuchen und sich dies abstempeln lassen, verlosen wir an jedem Messeabend eine Reise für 2 Personen im Mai nach Hamburg. Die Auslosung erfolgt jeweils um 17:45 am Messestand des f:mp.
Am 19. Mai findet die„Inspiration@Work“ auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld statt (wenn Corona es zulässt). Alle Partner sind seit Jahren Teilnehmer dieser Messe, die durch die Inapa in Hamburg ausgerichtet wird. Der Mix aus Kommunikation, Information und Unterhaltung ist weit über die Grenzen Hamburgs bekannt. Seien Sie dabei. Die Anreise nach Hamburg erfolgt am 18. Mai 2022 – die Rückreise am 20. Mai 2022.
Der Sonderpreis beinhaltet
Der Gesamtwert beträgt ca. 1.000 €. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass Sie aus steuerlichen Gründen dies beim Finanzamt mit angeben müssen. Änderungen aufgrund von Covid vorbehalten. Gültig bis 20. Mai 2022.
Projektpartner:




Projekt 5: POS-Marketing in der Praxis - Inszenierung Bioladen "Naturkost Oase" mit allen zugehörigen POS-Werbemitteln und Digital Signage

Mit einem "Pop-up Store" des Bioladen Die Naturkost Oase zeigt Canon welche vielseitigen Möglichkeiten im Bereich des POS-Marketing mit Digitaldruck möglich sind. Durch den Einsatz einer Canon Digitaldruckmaschine der C170-Serie wird vor Ort gezeigt, wie unkompliziert Print-Produkte on demand produziert werden können. Darüber hinaus zeigt FKS einige Möglichkeiten der Weiterverarbeitung und Veredelung.
Moderne POS Aktivitäten haben immer häufiger auch crossmediale Ansätze. Unser Ausstellungspartner Ruhrkraft zeigt vor Ort, wie man die Customer Journey durch den Einsatz von Digital Signage erweitern kann.
Neben der Ausspielung von z.B. tageszeitabhängigen Botschaften kann der Kunde durch das scannen von Produkten weitere Produktinformationen abrufen.
Einen digitalen "Vorgeschmack" auf Die Naturkost Oase finden Sie hier

Markenpartner:


Projektpartner:




Projekt 6: 12 // 12 ein kollaboratives Druck // Kunst-Projekt

Mit 12 // 12 ist ein Spiel entstanden, das als innovatives, haptisches Akquisitons- und Marketing-Werkzeug, Kunden über die Vielfalt der möglichen Anwendungen im Digitaldruck und der Digitaldruckveredelung informiert.
12 // 12 präsentiert zwölf Künstler:innen aus NRW in einem Merkspiel aus sechsunddreißig quadratischen Kartenpaaren. Die Paare des Spiels zeigen Ausschnitte der Werke auf unterschiedlichen Papieren und mit verschiedenen Veredelungstechniken, die die heutigen Möglichkeiten des Digitaldrucks in ihrer Breite vorstellen.
Projektpartner: