Fachverband Medienproduktioner e.V.Tage der Medienproduktionenglish

Tage der Medienproduktion
PRINT digital! CONVENTION
Düsseldorfer Print Cocktail

Einladung

}Düsseldorf7. 5. 2019
8. 5. 2019

Jetzt anmelden

Neue Denkweisen

Die digitale Transformation ist ein vielzitiertes Stichwort, das als Zukunftsszenario scheinbar mehr Schrecken als Nutzen birgt. Tatsache ist, dass die meisten Menschen keine Vorstellung davon haben, was die digitale Transformation tatsächlich ist. Digitale Informationstechnologie hat das Potenzial, bestehende Prozesse spürbar zu optimieren und bietet die Basis, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die Vorteile einer Digitalisierung aller Geschäftsprozesse eines Medienunternehmens – vom Vertrieb und der Auftragsannahme über die Steuerung aller Produktionsprozesse bis hin zur Anpassung der Geschäftsstrategie an sich – liegen auf der Hand: Die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens wird signifikant verbessert und es ergeben sich neue Marktchancen aufgrund neuer Geschäftsmodelle.

Die Effizienzoptimierung mittels digitaler Werkzeuge, aber auch die ‚Neuerfindung‘ der Spielregeln innerhalb eines Unternehmens bzw. einer ganzen Branche, sind die anstehenden Aufgaben. Unternehmen und ihre Entscheider brauchen Visionen. Grundlage dafür sind zum einen der Überblick über alle zur Verfügung stehenden Technologien und Lösungen und zum anderen Ideen, wie neue Geschäftsmodelle überhaupt aussehen könnten. Die »Tage der Medienproduktion« sind der perfekte Start und mit ein wenig Mut, neuen Denkweisen und Vertrauen in die vorhandenen Potenziale ist die digitale Transformation keine Herausforderung mehr, sondern eine Chance.

Neue Wege

Omnichannel Commerce, die Vernetzung sämtlicher Kommunikationskanäle, steht als zukunftsweisender Weg im Raum, die Kunden sicher und wirksam zu erreichen. Wenn man den damit verbundenen komplexen Herausforderungen mit effektiven Lösungen begegnen kann, eröffnen sich neue Wettbewerbsvorteile. Damit E-Commerce wirksam mit einer auf den jeweiligen Kunden ausgerichteten Printkommunikation verbunden werden kann, müssen Softwaresysteme eingesetzt werden, die darauf zugeschnitten sind. Unerlässlich ist ein zentrales Stammdatenmanagement. Die medienneutrale Datenhaltung wird zur Pflicht. Das Produktinformationsmanagement (PIM) und das Digital-Asset-Management (DAM) sind wesentliche Grundvoraussetzungen.
Für die Publikation in unterschiedlichen Kanälen ist es entscheidend, dass Inhalte schnell gefunden und leicht aufbereitet werden können. Anbieter von CMS und Redaktionssystemen nehmen die redaktionell geprägte Unternehmenskommunikation stärker in den Fokus. Spezielle Multichannel Publishing Systeme eröffnen Unternehmen, Agenturen, Mediendienstleistern und Verlagen völlig neue Möglichkeiten. Bei der Auswahl eines Systems für Web-to-Print etablieren sich immer mehr cloudbasierte Systemlösungen. Viele Anwendungen werden bereits als Software as a Service (SaaS) betrieben. Die Kongressmesse gibt den entscheidenden Überblick im Software-Dschungel, damit die passende Lösung für innovative Ideen gefunden werden kann.

Neue Visionen

Neue innovative Technologie unterstützt die notwendige Neuinterpretation der klassischen Medienkanäle. Durch die richtige Software entstehen plötzlich ungeahnte Potenziale in der Kommunikation im E-Commerce ebenso wie in der Printkommunikation. Damit Marketing, Produktkommunikation und Medienproduktion aber wirksam zusammenfinden, müssen die Herausforderungen gemeistert werden. Dazu gehört das vernetzte Arbeiten – auch über Unternehmensgrenzen hinweg.
Kommunikations-, Marketing-, Online- und E-Commerce-Verantwortliche in Unternehmen suchen neben Kreativität nach digitaler Erfahrung und IT-Umsetzungspower, nur eben anders als dies bisweilen angeboten wird. Hier eröffnen sich riesige Chancen für Agenturen und insbesondere für Mediendienstleister.
Aktuelle Trends und Technologien rund um die Verzahnung und Etablierung von Touchpoints in der Multichannel Kommunikation gehören zu den Top-Themen der Kongressmesse. Hier können neue, attraktive Touchpoints in der Customer Journey gefunden werden.

Eine „neue“ Rolle für Print

Insbesondere die Printbranche muss sich neuen Technologien und neuen Denkweisen öffnen, denn Print wird eine neue Rolle innerhalb der Kommunikation übernehmen müssen. Print wird nicht weniger wichtig, muss aber ganz neu interpretiert werden.
Die multisensorische Leistungsfähigkeit - die „sinnliche“ Ansprache der Kunden – ist eine seiner großen und vor allen Dingen einzigartigen Stärken. Auch die vielfältigen Individualisierungsmöglichkeiten des Digitaldrucks spielen im crossmedialen Umfeld eine entscheidende Rolle. Beide Aspekte machen Print für den Kunden und für eine erfolgreiche Kommunikation unverzichtbar.
Neben vielfältigen Veredelungsoptionen, welche die multisensorische Kommunikation vorantreiben, stehen crossmediale Lösungen bis hin zu Augmented Reality und Virtual Reality bereit, um Print als Medienbrücke und als unentbehrliches Medium des Vertrauens neu zu etablieren.

DIE »PRINT digital! CONVENTION«

Parallel zum Vortrags-/Workshop- und Technologietag sowie dem Kongress »Tag der Medienproduktion« (Tag 2) findet die »PRINT digital! CONVENTION« statt. Die Erlebnisausstellung schlägt die Brücke zwischen den technischen Möglichkeiten im Digitaldruck und den vielfältigen konkreten Anwendungen. Unter anderem werden alle relevanten technischen Kanäle im modernen Produktionsumfeld des „Akzidenz“-Digitaldrucks unter Einbindung von INDUSTRIE 4.0 gezeigt.
Verschiedene Themenwelten führen jeweils vom Entwurf über die crossmedialen Prozesse hin zu Produktionstechniken, die in ihrer Art und Weise nur mit digitaler Technologie realisiert werden können. Das Ziel der Themenwelt ist die Vorstellung von anwendungsfähigen Applikationen von Print und anderen Medienprodukten.

»Düsseldorfer Print Cocktail«

Ebenso findet parallel zum Vortrags-/Workshop- und Technologietag (Tag 1) sowie dem Kongress »Tag der Medienproduktion« (Tag 2) der »Düsseldorfer Print Cocktail« statt.
Deutschlands führender Veranstaltungscocktail präsentiert Digitaldruck in allen Formen und Facetten vom Akzidenzdruck und Labelprinting bis zum Großformatdruck.